Frust, Hoffnung und Selbstmitgefühl nach einem Misserfolg im Beruf

Coaching MünchenErst Schock, dann Verleugnung und dann Frust

Wenn wir etwas heftig vermasselt und in den Sand gesetzt haben, wenn wir einen schwerwiegenden Fehler gemacht haben und eine Krise in unserem Leben durchstehen müssen, dann landen wir nach einer Zeit des Schocks und der Verleugnung in der Phase der Frustration, wie Judith Mangelsdorf in ihrem YouTube Video Mindsetchange von der Krise zur Chance (Workshop 3) eindrucksvoll erläutert.

Zu dem, was im Berufsleben so alles schief laufen kann, zählen

  • die verpatzte Präsentation, die so wichtig war,
  • das in den Sand gesetzte Projekt, das hätte gelingen müssen,
  • das aus dem Ruder gelaufene Gespräch mit dem Chef/der Chefin,
  • das vor Aufregung total versemmelte Vorstellungsgespräch,
  • die Absage nach einer Bewerbung, die mit großen Hoffnungen verbunden war,
  • die falsche Jobwahl, eine Kündigung und vieles mehr.

In der Frust-Phase lehnen wir das, was gerade ist, ab. “Ich will das nicht”, so unsere innere Haltung. Was hilft nun weiter?

Selbstmitgefühl heißt freundlich mit sich selbst umgehen – gerade in frustrierenden Momenten

Weiterlesen

CREATE YOUR VISION: Zukunfts-Workshop

Berufliche Zukunftsperspektive entwickelnHaben Sie gerade keinen Plan, wo´s für Sie hin gehen soll in der nächsten Zeit? Fühlen Sie sich orientierungs- und ziellos? Oder haben Sie den Eindruck, sich zu verzetteln? Rennen Sie durch Ihr (Arbeits)Leben und haben Sie stets so viel zu tun, dass Sie Ihre persönlichen Ziele vernachlässigen? Oder haben Sie Ziele vor Augen, aber immer kommt Ihnen etwas dazwischen, wenn es darum geht, Ihre eigenen Ziele zu erreichen?

Sie wollen eine kraftvolle (Aus)Richtung für Ihre Zukunft?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit, und nehmen Sie sich einen halben Tag Zeit für sich, Ihre Entwicklung und Ihre Zukunftsperspektive.
Unsere Kund*innen fragen uns häufig: Ich wünsche mir eine klare Ausrichtung, wo ich hin will. Wie kann ich diese finden? Und wie bleibe ich an der Umsetzung dran, wenn ich sie gefunden habe?

Stellen Sie sich vor: Sie haben eine klare Vision, wo Sie in der nächsten Zeit hin wollen!

Weiterlesen

Systemischer Coach der Positiven Psychologie, ein Intensivjahr … und Neuigkeiten

Coach der Positiven Psychologie, Systemischer Coach der Positiven PsychologieEs fing alles damit an, dass ich mir zum letzten Jahreswechsel ein “Intensivjahr 2019” gewünscht habe …

Was dies konkret bedeuten sollte, wusste ich in diesem Moment noch nicht; das hat sich allerdings schnell geändert. Denn kurz danach habe ich mich bei der Deutschen Gesellschaft für Positive Psychologie (DGPP) und der wunderbaren Judith Mangelsdorf zur Ausbildung zum “Zertifizierten Systemischen Coach der Positiven Psychologie” angemeldet. Im März ging´s dann los: Ich bin fünfmal nach Berlin gefahren, um Neues in den Bereichen Systemisches Coaching und Positive Psychologie zu lernen und um mich selbst weiterzuentwickeln. Ende Oktober fand schließlich die Zertifizierung(s-Prüfung) mit Live-Coaching vor versammelter Runde statt. Puh, wahrlich intensiv.

Systemischer Coach der Positiven Psychologie – was ist denn das?

werden Sie sich vielleicht fragen. Mit der Positiven Psychologie beschäftige ich mich ja schon eine ganze Weile, wie Sie diesem Blog entnehmen konnten. Ich finde den (Coaching-)Ansatz der Positiven Psychologie

  • persönliches Wachstum zu befördern,
  • auf das Gute zu schauen und dieses auszubauen,
  • positive Emotionen, Stärken und Flow, unterstützende Beziehungen, sinnvolles Arbeiten und die Erreichung von selbst gewählten Entwicklungs-Zielen in den Mittelpunkt zu stellen,

Weiterlesen