Rückschau auf das eigene Leben: Neue Perspektiven entwickeln für die Zukunft

Neue Perspektiven im Beruf entwickeln: Rückschauf auf das eigene LebenIn meiner Arbeit stellen mir viele meiner KundInnen die Frage: „Ich weiß einfach nicht, wo es für mich hingehen soll im Beruf. Wie finde ich neue Perspektiven für meine Zukunft?“ Dann arbeite ich, neben anderen Ansätzen, gerne mit der „Rückschau auf das eigene Leben“. Und diese funktioniert so:

Wie alt werden Sie werden?

Sie werfen einen Blick in Ihre Zukunft und überlegen sich, wie alt sie wohl werden könnten. Ich habe für mich selbst ca. 90 Jahre angenommen – ziemlich optimistisch gedacht, ich weiß, aber meine beiden Großmütter wurden so alt …

Dann stellen Sie sich gedanklich vor, Sie hätten dieses Alter tatsächlich erreicht und wären nun 90 Jahre (oder welches Alter auch immer) alt. Nun blicken Sie auf Ihr eigenes, vergangenes Leben zurück und ziehen Bilanz:

Sie blicken auf Ihr Leben zurück …

Weiterlesen

Karriereberatung oder: Kann ich im Beruf selbst meines „Glückes Schmied“ sein?

Karriereberatung - Aktiv werden im BerufJA und NEIN – würde ich an dieser Stelle ehrlich antworten.

NEIN, weil es natürlich manchmal wirklich etwas Glück im Beruf braucht, …

  • im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein: dass genau „Ihre Stelle“ frei wird, weil ein Kollege geht; dass es in Ihrer Firma gut läuft und sich so neue Möglichkeiten für Sie auftun …
  • Unterstützung in der Firma zu finden: z.B. durch einen Chef, der Sie fördert, oder durch ein Weiterbildungsprogramm, das Ihnen neue Türen für Ihre Zukunft öffnet …
  • dass genau Sie nach einer Bewerbung zum Gespräch eingeladen und eingestellt werden.

Aber auch JAAA, weil Sie natürlich Vieles selbst gestalten können!

Weiterlesen

Bewerbungsgespräch auf Augenhöhe: Warum sollen wir gerade SIE einstellen?

Bewerbung auf Augenhöhe - Bewerbungscoaching München für FrauenOder anders gefragt: Lohnt sich die Vorbereitung auf ein anstehendes Bewerbungsgespräch und das „Üben im Vorfeld“? Meine Antwort hierzu lautet ganz klar: JA!

Immer wieder gehe ich mit meinen KundInnen die typischen Fragen eines Vorstellungsgesprächs durch. Hierbei geht es NICHT um das Auswendiglernen von Antworten auf bestimmte Fragen und auch NICHT um das Beachten von tausend Regeln während des Gesprächs. Das alles wirkt nur unecht und verunsichert. Es geht darum, mit einem guten Gefühl in das bevorstehende Gespräch zu gehen.

Auf die Haltung kommt es an!

Wenn sich meine KundInnen mit mir auf ihr Bewerbungsgespräch vorbereiten, dann

  • arbeiten wir die Stärken und Kompetenzen, die sie für genau diese Stelle mitbringen, ganz klar heraus
  • suchen wir gemeinsam nach Erfolgsgeschichten in ihrer beruflichen Vergangenheit, die sie abrufbar mit in das Gespräch nehmen und somit jederzeit parat haben
  • tragen wir Informationen zusammen und sprechen über die ausgeschriebene Stelle und die Erwartungen des Unternehmens.

Weiterlesen