Leichtigkeit im Beruf: Woran orientieren Sie sich?

Leichtigkeit im Beruf: Woran orientieren Sie sich?Je leichter du bist,
um so besser trägt dich
die Woge des Lebens.

Verfasser unbekannt

Dieser Spruch steht schon seit einiger Zeit vor mir auf meinem Schreibtisch und bringt mich immer wieder zum Nachdenken. Leicht sein und von der Woge des Lebens getragen werden – eine sehr schöne Vorstellung für mich.

Leichtigkeit im Beruf – was bedeutet das für Sie? Sich auf das Wesentliche konzentrieren? Bilanz ziehen und konsequent (nur) das tun, wofür Ihr Herz schlägt? Die berühmten Flow-Erlebnisse im Beruf suchen, bei denen Sie alles um sich herum vergessen und ganz in Ihrem eigenen Tun aufgehen? „Klar Schiff machen“ und alles über Bord werfen, was Sie als Ballast empfinden? Dass Sie sich von den Erwartungen anderer freimachen und das los werden, was Sie selbst als sinnlos empfinden?

Freiheit, Freiraum, Aufatmen, Loslassen also – und genau das Gegenteil von Bleigewichten an den Füssen, festgekettet sein, etwas tun müssen … Wie sehen Sie das?

Luftigleichte Grüße
Ihre/Eure Gaby Regler

P.S. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Leichtigkeit ganz schön schwer sein kann 😉 Wenn mir die Leichtigkeit abhanden gekommen ist, orientiere ich mich an dem, was mir wirklich wichtig ist: Leichtigkeit verspüre ich dann, wenn ich etwas mit Freude tue.