So kann Ihre berufliche Veränderung mit Kraft und Freude gelingen!

So kann Veränderung im Beruf mit Kraft und Freude gelingen!

Foto Gaby Regler

„Mein Blütenmeer gibt mir Leichtigkeit und Kraft.“ So lautet das wunderbare Mottoziel einer Teilnehmerin zu ihrer wunderschönen Collage, die Sie nebenan sehen können. Beides ist entstanden im Workshop Ausrichtung 2015: Da will ich hin!, den die Freiraumfrau® und ich Anfang Februar durchgeführt haben. Bild (Collage) und Mottoziel unterstützen die Teilnehmerin auf ihrem Weg der beruflichen Veränderung und aktivieren ihre inneren Ressourcen. Herzlichen Dank an die Teilnehmerin für die Erlaubnis zur Veröffentlichung!

Damit wir unsere Ziele, wie hier die berufliche Veränderung, wirklich erreichen können, brauchen wir beides:

  • Unseren Verstand, der uns sachliche Analysen und Argumente für und wider unser Vorhaben liefert und der strategisch in die Zukunft planen kann.
  • UND unsere Intuition, unser Bauchgefühl, das uns emotional unterstützt und uns positive Emotionen liefert. Diese benötigen wir, um längerfristig mit Freude an unserem Ziel dranzubleiben – gerade dann, wenn es schwierig wird für uns.

In unserer „rationalen“ Welt sind wir es gewohnt, auf unseren Verstand zu hören. Den Bauch überhören, besser gesagt: „überfühlen“ wir leider oft gerne. Denn die Signale aus unserer Intuition sind sehr viel subtiler und erfolgen über Gefühlsregungen (die sogenannten „Somatischen Marker“). Diese können wir leichter wegdrängen als die rationalen Argumente des Verstandes. „Überfühlen“ wir unsere Intuition nur ab und zu mal, dann kommen wir ganz gut damit zurecht im Leben. Berücksichtigen wir sie längere Zeit nicht, dann geht es uns irgendwann ziemlich schlecht.

Wenn wir unser Ziel erreichen wollen, so haben Studien bewiesen, brauchen wir beide im Boot: unseren Verstand und unsere Intuition. Rudern beide gemeinsam in die gleiche Richtung, dann gehen unsere Dinge voran. Ansonsten bewegt sich unser Boot gar nicht oder nur sehr langsam vorwärts, es dreht sich im Kreise oder wir fahren mal in die eine und dann wieder in die andere Richtung – und erreichen so unser Ziel niemals.

Über das Bild spricht unsere Intuition zu uns. Das Mottoziel bezieht unseren Verstand in die Zielerreichung ein. Hand in Hand können Intuition und Verstand uns nun dabei unterstützen, dass wir unser Ziel mit Kraft und Freude erreichen.

Herzliche Grüße und erfolgreiches Rudern!
Ihre/Eure Gaby Regler

P.S. In der Arbeit mit meinen KundInnen setze ich sehr häufig dieses auf dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) basierende Verfahren ein, über ein selbstgewähltes Bild (Intuition) und ein dazu ganz individuell formuliertes Mottoziel (Verstand) die eigenen Ressourcen zu aktivieren. Das macht mir und meinen KundInnen in jedem Fall große Freude und bringt uns einen großen Schritt voran in Richtung der beruflichen Veränderung. Probieren Sie es gemeinsam mit mir aus!

Natürlich braucht es zur Zielerreichung manchmal unterwegs noch weitere „Stärkungen“, z.B. in Form von Ermutigung oder neuen Ideen. Auch diese steuere ich sehr gerne bei.